Gordon Sherwood - Gesamtausgabe Klavierwerke

Sonus Eterna befindet sich in der Realisierung einer Gesamtausgabe des amerikanischen Komponisten Gordon Sherwood (1929-2013), einem Vertreter der klassischen Moderne.

 

www.GordonSherwood.de

 

In seinen Kompositionen für Klavier mischen sich oft indische und arabische Einflüsse zu bekannten Amerikanischen Jazzrhythmen.

Charakteristisch für seine Frühwerke für Klavier haben atonale Melodien mit schnellen rhythmischen Wechseln. Später ergänzt er diese mit Jazzelementen, es entstehen äußerst interessante Verknüpfungen unterschiedlicher musikalischer Stile und Epochen. Insgesamt ist festzuhalten, dass die Polyphonie in seinen Klavierwerken eine besondere Stellung einnahm, was nicht zuletzt auf seine Wertschätzung von Bach zurückzuführen ist.

 

 

„Gordon Sherwood gehört zu den wahren amerikanischen Komponisten. Er hat eine einzigartige und besondere Tonsprache, welche für mich sehr amerikanisch klingt. Ähnlich wie Aaron Copland oder Leonard Bernstein. Er hat eine gewisse Genialität, die man deutlich spürt, wenn man seine Partituren liest.“

(Evan Christ, Chefdirigent des philharmonischen Orchesters des Staatstheaters Cottbus)